Aktuelles

Tanzabteilung bringt karibisches Feeling in die Tanzbeine

Ab dem 1. Oktober bietet der TV Windecken einen Workshop für Salsa, Bachata und Merengue. Immer donnerstags kommt so eine Stunde lang karibisches Feeling ins Bürgerhaus Ostheim.

Pünktlich zum goldenen Herbst hat der TV Windecken ein weiteres Angebot für Tanzsportbegeisterte: ein Workshop für Salsa, Bachata und Merengue. Der Workshop richtet sich an Tanzpaare, die bereits erste Gehversuche mit den heißen, lateinamerikanischen Tänzen gemacht haben und sich nun nach mehr sehnen.

Die seit einigen Jahren auch in Deutschland topaktuellen Tänze aus der Karibik versprühen das Lebensgefühl der Tropen und sind wie ein Tropfen des gleichnamigen Gewürzes (Salsa) für den langweiligen Alltag. Musik, Rhythmus und Körper verschmelzen zu einer Einheit. Wenn man dann noch einige passende Figuren dazu lernt, ist der Applaus auf dem nächsten Parkett gewiss.

Den Workshop leitet Margarethe Stürmer. Sie ist seit 27 Jahren passionierte Tänzerin und seit 20 Jahren Trainerin, unter anderem an der Volkshochschule Hanau. Unterstützt wird Stürmer von ihrem langjährigen Trainingspartner Uwe Henkel.

Der Workshop beginnt am 1. Oktober 2020 und läuft über acht Wochen. Er ist dann immer donnerstags von 21 bis 22 Uhr im Bürgerhaus Ostheim. Gerade in der Herbstferienzeit bietet er eine schöne Abwechslung in diesen party- und ausgeharmen Zeiten. „Ein etwas späterer Einstieg nach ein bis zwei Wochen ist auch noch möglich“, erklärt Werner Dao, Abteilungsleiter Tanzen des TV Windecken. „Aufgrund der Intensität empfiehlt es sich jedoch, möglichst früh dabei zu sein.“ Vereinsfremde Gäste sind ebenfalls willkommen. Aufgrund der aktuellen Hygieneregeln werden nur Anmeldung von Tanzpaaren angenommen.

Interessierte können sich an den Leiter der Tanzabteilung Werner Dao wenden. Weiter Informationen findet man hier.